die-theaterfabrik e.V. Traunreut
die-theaterfabrik e.V. Traunreut

Hausordnung & recht. Spielregeln

AGB und Hausordnung


Die Hausordnung hängt bei uns im Haus aus. Sie ist jedenfalls gültig und wird von allen Besuchern bei Zutritt als verstanden angenommen und akzeptiert.

 

 

Bei Kauf des Tickets wird bereits auf die AGB und Hausordnung verwiesen.

 

Wir behalten uns vor, in Stichproben Ticketkontrollen durchzuführen. Bei Ticketmissbrauch oder Zutritt ohne Ticket können wir unmittelbar einen Hausverweis aussprechen. Ebenso bleibt uns vorbehalten, in diesem Zusammenhang den Vorfall zu einer polizeilichen Anzeige zu bringen.

 

Eine Rückgabe des Tickets ist grundsätzlich nicht möglich. Auch wegen Nichtgefallen können die Eintrittskarten nicht zurückgenommen werden.

 

Preise: es gelten grundsätzlich die auf den Tickets ausgewiesenen Preise. Unter Umständen werden System- und VVK-Gebühren berechnet. In der Regel geschieht dies auf Rechnung der VVK-Stellen.

Bei Absage einer Veranstaltung wird die Rückgabe der Tickets über die verkaufende Stelle angeboten. Wir (auch die VVK-Stellen) erstatten den nachweislich gezahlten Ticketpreis im Gegenzug zur Ticketrückgabe (ohne Ticket ist keine Rückgabe möglich). Da im Regelfall Gast und/oder Adresse nicht bekannt sind, muss der Gast sich um die Erstattung bemühen. Der Erwerber hat sich eigenverantwortlich um die Rückgabe des/der Ticket/s zu kümmern. In freiwilliger Leistung kann die System- oder VVK-Gebühr erstattet werden. Weitere Ansprüche (Reise-/Hotel- oder sonstige Aufwendungen) gegenüber der VVK-Stellen, des Veranstalters oder der Künstler können nicht abgeleitet werden.

Wird ein Ersatztermin angeboten, so gilt das Ticket weiterhin und muss vom Veranstalter nicht rückgetauscht werden.  

Mit Kauf des Tickets wird auf den Tickets auf diese AGB hingewiesen. Bei Kauf wird diese AGB akzeptiert wirksam.

 

Zutritt ist nur mit gültigen Tickets möglich. Vergessene Tickets werden von unserem Einlass-/Kassenpersonal als nicht gekauft gewertet. Ein Kaufnachweis (Kassenbon oder ähnliches) kann nicht akzeptiert werden.

Ein Ticketverkauf von Gästen an andere Gäste ist innerhalb unseres Hauses nicht gestattet!

 

Hausfrieden und Sicherheit

Dem Hauspersonal oder bestellten Sicherheitsdiensten ist Folge zu leisten. Die Bediensteten haben Hausrecht und können den Zutritt bei Begründung verweigern.

In Sinne einer vergnüglichen Veranstaltung ist die Leitung berechtigt, Gäste die unsere Bediensteten beleidigen oder angreifen von der Veranstaltung auszuschliessen. In schweren Fällen kann Hausverbot ausgesprochen werden.

 

Im gesamten Gebäude ist Laufen und/oder Skaten untersagt.

Die Fenster - gleichwohl ob im Schloss oder Marstall - dürfen von den Gästen nicht bedient werden.

 

Zuwiderhandlungen werden im Sinne eines ordentlichen Hausfriedens verfolgt.

 

 

Ein ausdrücklicher Hinweis der Hausordnung folgt dem vorbeugendem Brandschutz. Das gesamte Haus und Areal ist ein Nichtraucherbereich.

Nur der eigens ausgewiesene Raucherbereich kann zum Rauchen genutzt werden. Dies gilt ohne Einschränkung auch für Künstler, Techniker und sonstig zeitweise Beschäftigte auch für den Backstage und die Anlieferung.

 

Ferner verweisen wir auf das Jugendschutzgesetz.

 

Traunreut, Nov. 2013

 

 

Disclaimer

Rechtliches…


Die Theaterfabrik e.V.  übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Die Theaterfabrik behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

 

Links/Verweise
Bei direkten und/oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten, sog. Links, die jenseits des Verantwortungsbereiches der Theaterfabrik liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den (widrigen und/oder anstößigen) Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die Theaterfabrik erklärt daher, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren und die Zustimmung der direkten Eigentümer vorgelegen hat. Die Theaterfabrik hat als Autor keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für Fremdeinträge in von uns eingerichteten sozialen Netzwerkforum (z.B. Facebook) und Mailinglisten übernehmen wir keine Haftung, ebenso entsprechen wir nicht zwangsläufig der übertragenen Meinung und Inhalte.

 

Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Jugendschutz

Unsere Spielstätte

Kontakt

Ticketverkauf der Theaterfabrik:

ticket@die-theaterfabrik.de

Ticket: 08669 - 4044
Ticket: 0861 - 209380

Rufen Sie einfach an unter

0152 5354 7049 0152 5354 7049

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Kultur durch Förderung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© die-theaterfabrik e.V.