Herzliches Willkommen - die-theaterfabrik e.V. Traunreut
   Herzliches Willkommen - die-theaterfabrik e.V. Traunreut

das Theaterfrühstück

 

Das Theaterfrühstück ist fast schon legendär. Vor gut 20 Jahren erstmals eingeführt, erfreut es sich seiner Beliebtheit. Gemütliches Frühstücken, lockere Unterhaltung mit Freunden oder Familie und dazu wechselndes Live-Musikangebot.

Und..., es bleibt dabei, wir halten das Besucherlimit aufrecht, damit Sie entspannt den Sonntag Vormittag genießen können. Das Theaterfrühstück ist im Theatercafé! Wo sonst?

 

Wenn Sie uns per Email Bescheid geben und Ihren Besuch anmelden, dann stellen wir für Sie die passende Tischgruppe zusammen. Die Emailadresse: reservierung[@]die-theaterfabrik.de

 

Demnächst live on Stage zum Theaterfrühstück... 

LifveChords - 12. Januar

Für Freunde des Blues, Swing & wunderschöner EasyListening-Hits kann es nichts schöneres geben, als zum Frühstück diese gepflegte Livemusik.

Pur und handgemacht...

Auf-da-Roas - 9. Februar

Kommt mit auf eine Reise durch die Musikwelt, eben „Auf da Roas“!

 

„Auf da Roas“ mit einem alten Koffer als Symbol für die Leidenschaft an der Musik und die Reise in die Musikwelt. Sie covern verschiedene Songs der 70er, 80er Jahre, a weng Austria Pop und vieles mehr.

 

Wunderbare "unplugged-Musik"

Michael Alf - 8. März

Wenn es um ausgezeichnete Klaviermusik geht, dazu Feingefühl für musikalischen Moment, dann ist Michael Alf allererste Wahl. Lässige Kaffeehausmusik, dann und wann den mitreißenden Boogie...

... das alles zum entspannten Theaterfrühstück. Sie werden es genießen.  :-) 

Unsere Spielstätte

Kontakt

Ticketverkauf der Theaterfabrik:

ticket@die-theaterfabrik.de

 

Buchhandlung Grütter, Traunreut

Kantstraße 4, 08669 - 850 505

Traunreuter Anzeiger 08669 - 909 400

Chieminger Dorfladl 08664 - 9274 265

Mosaik Obing 08624 - 2452

Chiemgau Wochenblatt 0861 - 209 380

alle VVK-Stellen des Eventim Netzwerks

 

Rufen Sie einfach an unter

0152 5354 7049 0152 5354 7049

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Kultur durch Förderung